Image for Veröffentlichung Prototypenprojekt 3D-Druck & Blockchain

Von Jochen Kaßberger

Die Ergebnisse eines gemeinsamen Prototypenprojekts des Instituts für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart und 51nodes wurden im atp magazin Ausgabe 06-07 2018 veröffentlicht. In dem Projekt wurde die erfolgreiche Verwaltung von 3D-Drucklizenzen auf der Ethereum-Blockchain nachgewiesen. Das Projekt fand im Rahmen der Kooperation von blockLAB Stuttgart und des ISW statt. Ausgangsfragestellung der Zusammenarbeit war, welche neuen Möglichkeiten sich durch Kombination aus additiven Produktionsverfahren und der Blockchain-Technologie ergeben. Neben des für dem Prototypen gewählten produktionsorientierten Transaktionsansatzes wurden weitere Anwendungsbereiche analysiert. So bietet die Blockchain-Technologie im Produktionsbereich weitere Einsatzmöglichkeit wie z.B. Maschinenkapazitätshandel, Preisbildung für einzelne Produktionsschritte, Tokenisierung von Produkte und neue Finanzierungsansätze für Produktionsmittel. Gemeinsam mit dem ISW entstand das Blockchain-basierte Produktionsmodell (siehe oben).