Image for Erfolgreicher Projektabschluss mit dem DLR

Von Jochen Kaßberger

Zur Bearbeitung einer Studie zum Einsatz von Blockchain-Technologie in der Satellitenentwicklung für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat blockLAB Stuttgart ein Konsortium von Mitgliedsunternehmen gebildet und das Projekt nun erfolgreich abgeschlossen. Neben targens und 51nodes war das Beratungsunternehmen P3 an der Ausarbeitung einer digitalen Kollaborationsplattform beteiligt. Schwerpunkte der Blockchain-Fragestellungen bildeten die Bereiche Schutz des geistigen Eigentums, Zuordnung von Wertschöpfungsanteile der Kollaborationsteilnehmer und eine tokenbasierte Projektfinanzierung. Die Projektergebnisse wurden dem DLR am 13.07.2018 im Rahmen eines Lenkungskreises vorgestellt und diskutiert.