Von Jochen Kaßberger

Am 21. Juni 2017, 16:30h laden blockLAB Stuttgart und die Special Interest Group Blockchain der bwcon zur Vortragsveranstaltung

„Hält die Blockchain-Technologie ihr Versprechen? - Erste Erfahrungen baden-württembergischer Unternehmen“

ein.

Blockchain-Technologie ist in aller Munde, die Möglichkeiten sollen fast unbegrenzt, das disruptive Potenzial enorm sein. An Vorhersagen, strategischen Überlegungen und Zukunftsvisionen herrscht kein Mangel. Doch was ist tatsächlich dran an der dezentralen Kryptotechnologie? Und welche Relevanz hat die Technologie für baden-württembergische Unternehmen?

Programm

16:30h Eintreffen der Gäste und Registrierung

17:00h Begrüßung Dr. Jähnert, bwcon; Jochen Kaßberger, SIG Blockchain, bwcon

17:05h Blockchain - eine disruptive Technologie Ulrich Klose, Director Business Development Automotive & Electronics Industry, IBM Deutschland GmbH

17:25h Teileverfolgung in der Supply Chain Dr. Josef Maichle, Vice President Advance Development, Robert Bosch GmbH

17:55h Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand am Beispiel Schuldscheindarlehn Prototyp Karsten Treiber, Digital Finance, targens

18:25h Blockchaingestützte Community für dezentralen Energiehandel Dr. Ole Langniß, CEO, OLI Systems GmbH

18:55h Zusammenfassung und Abschluss

Ab 19:10h Networking/Get-together

Unterstützt wird die Veranstaltung von IBM Deutschland und Cloud Mall Baden-Württemberg. Im Anschluss an die Vorträge erwartet die Zuhörer eine Kleinigkeit zu Essen sowie Zeit zum Austausch und dem Knüpfen von Kontakten.

21 Juni 2017, 16:30h, Vortragsbeginn 17:00h
Literaturhaus im Bosch Areal
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Anmeldelink